Trauma Hilfe für Geflüchtete

Flucht und Migration bringen Menschen meist in schwer traumatisierende Situationen – mit erheblichen psychischen Folgen. Ein Großteil der traumatisierten Menschen erhält jedoch keine professionelle therapeutische Hilfe. Dieses Problem haben wir erkannt. Unser Konzept bietet ein einfaches und multiplizierbares Werkzeug zur ersten Hilfe nach einer Traumatisierung. Unsere Trauma Hilfe stellt dabei keine Psychotherapie dar, sondern eine stabilisierende und leicht verständliche Erstmaßnahme. Zusammen mit unseren Kooperationspartnern und -organisationen bemühen wir uns um eine breite und bestmögliche Versorgung. 

Das Konzept

Kern des Konzepts ist die Qualifizierung von Trauma-Helfer*innen, die traumatisierten Menschen beistehen können, wenn möglich in deren Muttersprache. Das Konzept basiert auf der Aufklärung über die Wirkung von Traumatisierung zusammen mit einfachen Körperübungen. Ziel ist es, die individuellen Beschwerden zu reduzieren und die Resilienz zu verbessern. 

Mit wachsender Erfahrung bekommen Helfer*innen die Möglichkeit, sich als Multiplikator*innen zu qualifizieren, um unser Konzept neuen Helfer*innen selbst weiter zu vermitteln. Dadurch soll eine hohe Breitenwirkung erzielt werden.

Um möglichst viele Menschen zu erreichen, sowohl auf der unterstützenden als auch auf der hilfesuchenden Seite, bieten wir verschiedene Formate an. 

Ich brauche Hilfe

All unsere Angebote sind für dich kostenfrei! 

Trauma Hilfe

Bei der Trauma Hilfe vermitteln wir von uns geschulte Trauma-Helfer*innen. Dabei achten wir darauf, dass die Hilfe genau zur betroffenen Person passt.

Die Hilfsmaßnahme ist auf 3 Treffen ausgelegt.

Frage jetzt muttersprachliche Trauma Hilfe in München und Umgebung an:

Anti-Stress-Training

Die Anti-Stress-Trainings finden in Gruppen und in regelmäßigen Abständen statt. Das Training dauert circa 2 Stunden und findet in unseren Räumen in München oder online statt.

Das nächste Anti-Stress-Training für Geflüchtete findet am 18. Mai von 18-20 Uhr vor Ort und Hybrid statt!

Wende dich für mehr Infos und zur Anmeldung hier direkt an uns: 

Stress- und Trauma-Sprechstunde

Die Stress- und Trauma-Sprechstunde findet jeden Dienstag von 16 – 18 Uhr in unserem Büro in der
Dachauer Straße 21a in München statt. Wir und unsere Ehrenamtlichen sind für euch da. 

Aufgrund der Pandemie führen wir die Sprechstunde aktuell nur nach Anmeldung durch. Melde dich hier ganz einfach bei uns an:

Ich will helfen

All unsere Angebote sind für dich kostenfrei! 

Trauma-Helfer*in werden

+++ Aktuell finden keine Schulungen statt. Sobald wieder neue Termine feststehen, findest du sie hier +++

Du möchtest bei uns aktiv werden und helfen? Die Qualifizierung zum*zur Trauma-Helfer*in besteht aus einer mehrtägigen Schulung, in München und online. Nach erfolgreicher Teilnahme erhält jede*r Teilnehmer*in ein Zertifikat und kann direkt unterstützen. 

Trauma-Workshop

Ziel des zweistündigen Workshops ist es, Ehrenamtlichen und Interessierten weiteres Wissen zum Thema Trauma zu vermitteln. Was bedeutet Trauma, wie entsteht es und welche Folgen hat es für Betroffene? Und was kann man selbst tun, um Traumatisierte zu unterstützen?
Die Workshops finden in unseren Räumen in München und online statt.

Der nächste Workshop findet in Kürze statt, einfach hier anmelden:

„Vielen Dank an das ArrivalAid-Team für die tolle und professionelle Durchführung der Onlineschulung!“

Ferdos aus Köln,
Trauma-Helferin

„I’ve realised a lot with this method – especially with their method, resources and sure with bodywork as well. I’ve realised many changes in my life.“

Chris aus Garmisch-Partenkirchen,
Trauma-Helfer​

„Das Traumahilfe-Konzept ist nicht nur sehr interessant, sondern auch sehr wichtig und hilfreich. Das ganze Team ist klasse und ich bin begeistert!“

Olga aus Ingolstadt,
Trauma-Helferin

Kontakt

Dirk Teckenburg, Katrin Fahim, Tobias Toepfer, Oryna Reichert

traumahilfe@arrivalaid.org 

Telefon: 089 5587 1688

Dieses Projekt wird aus Mitteln des Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds kofinanziert