Akademie

Fortbildungsprogramm für Geflüchtete und Ehrenamtliche

Interessante und hilfreiche Workshops

Die Akademie richtet sich an Menschen mit Fluchthintergrund und Menschen, die sie unterstützen möchten. Neben dem Themenschwerpunkt Arbeit und Aufenthalt bieten wir interessante Workshops zu kulturellen und politischen Themen und praktischen Tipps für das Leben in Deutschland. Die Akademie findet an unterschiedlichen Standorten statt.

Wichtige Infos zur Akademie

Alle Seminare der Akademie finden auf Deutsch statt. Die Seminare, die sich vorwiegend an Geflüchtete richten, finden in einfachem Deutsch statt. Für die Seminare, die sich vorwiegend an die haupt- und ehrenamtlichen Helfer*innen richten, sind Deutschkenntnisse auf C1-Niveau empfohlen.

Einige der Fortbildungen, die sich vornehmlich an Helfer*innen richten, sind Teil der Qualifizierungsreihe BasisSchulung, einer Kooperation verschiedener Münchner Bildungsträger im Integrationsbereich. Mit dem zugehörigen Modulpass können Teilnehmerinnen sich die Teilnahme an Schulungen dokumentieren lassen und abschließend ein Zertifikat erhalten.

Die Veranstaltungen sind auch für alle Interessierten unabhängig von der BasisSchulung geöffnet. *

Kostenlose Teilnahme für Ehrenamtliche und Geflüchtete

Hauptamtliche werden um eine Spende von 20€ an folgendes Konto gebeten:

ArrivalAid gUG

GLS Bank Bochum

IBAN: DE94 4306 0967 8223 6729 00

BIC: GENODEM1GLS

Programm im Wintersemester 2021/2022

Vortrag: Landes-Seminar Afghanistan | PRÄSENZ

Freitag, 11. Februar 2022, 18:00 – 20:00 Uhr 

Referent: Sayed Sayedy

Seminar zu Geschichte und Gesellschaft des Landes sowie Möglichkeit zum Austausch mit Menschen aus Afghanistan. 

Es gelten die aktuellen Corona-Regeln – alle angemeldeten Teilnehmer*innen werden rechtzeitig darüber informiert. 

afghanische Berglandschaft

Seminar: LGBTIQ*-Geflüchtete: Wissenswertes und Praxistipps für die Unterstützung | ONLINE

Mittwoch, 09. März 2022, 18:30 – 20:00 Uhr 

Referent*innen: Luca Mühlmeier und Yury Snigirev von der Münchner Beratungsstelle Sub

Die Teilnehmer:innen bekommen einen Einblick in das Leben von LGBTIQ*-Geflüchteten und den Herausforderungen, mit denen sie sich auf der Flucht und nach der Ankunft in Deutschland konfrontiert sehen.

Workshop: Nur so daher gesagt? Workshop zum Umgang mit diskriminierenden Aussagen | PRÄSENZ

Freitag, 18. März 2022, 16:00 – 21:00 Uhr

Referentin: Sofie Engl

Was mache ich mit Aussagen, die ich schwierig, rassistisch, antisemitisch,… finde? Manchmal fällt es nicht leicht, im eigenen Umfeld gut darauf zu reagieren. Nutzen Sie das Seminar um die Hintergründe solcher Aussagen zu erkennen und zu einer eigenen Haltung zu finden. Durch praktische Übungen wird die Kommunikation trainiert und man erhält konkrete Ideen, wie man reagieren kann.

Es gelten die aktuellen Corona-Regeln – alle angemeldeten Teilnehmer*innen werden rechtzeitig darüber informiert.

Vortrag: Was passiert im Ramadan? | PRÄSENZ

Donnerstag, 28. April 2022, 18:00 – 20:15 Uhr

Referentin: Sausan Jindawi

Ramadan ist der der Fastenmonat im Islam. Aber was genau passiert während dieses Fastenmonats? Welche Regeln gibt es zu beachten und welche Traditionen gibt es beim gemeinsamen Fastenbrechen? Die Antworten auf diese Fragen sowie mehr Informationen zum Fastenmonat Ramadan erhalten Sie bei dieser Veranstaltung im Rahmen der ArrivalAid Akademie.

Es gelten die aktuellen Corona-Regeln – alle angemeldeten Teilnehmer*innen werden rechtzeitig darüber informiert.

Workshop: Stressbewältigung | PRÄSENZ

Freitag, 06. Mai 2022, 16:00 – 18:15 Uhr

Referent: Tobias Töpfer

Als Ehrenamtliche zu arbeiten bedeutet immer weit mehr als nur der Austausch von Informationen und das Abhaken einer Checkliste. Oftmals bekommt man direkt mit, welche schlimmen Erfahrungen viele Klient:innen machen mussten.
Die Herausforderungen sind vielseitig und ihr alle kennt sie aus verschiedenen Perspektiven. Beim Programm FAITH möchten wir traumatisierten Menschen mit Fluchtgeschichte dabei helfen zu lernen, mit ihren Erfahrungen und Erlebnissen umzugehen.
In diesem Workshop erfahrt ihr,
…was ein Trauma ist und wie es entsteht,
…was typische Anzeichen sind,
…was auf psychischer und physischer Ebene passiert
…wie ihr helfen und an wen ihr euch wenden könnt, falls weitere Unterstützung benötigt wird.
Zusätzlich besprechen wir eigene Fälle und suchen Wege, wie ihr in Zukunft in einer solchen Situation handeln könnt. So werdet ihr in eurem Ehrenamt sicherer und könnt von den Erfahrungen eurer Kolleg:innen lernen.
Wir freuen uns auf euch!

Es gelten die aktuellen Corona-Regeln – alle angemeldeten Teilnehmer*innen werden rechtzeitig darüber informiert.

Seminar: Ausbildungsduldung als Perspektive nach negativem Asylbescheid  | ONLINE

Montag, 16. Mai 2022, 18:30 – 20:00 Uhr 

Referentin: Rechtsanwältin Anna Frölich, Wächtler & Kollegen

Die Teilnehmer*innen erhalten Wissen über die wichtigsten Schritte nach einem negativen Asylbescheid, die Theorie der Ausbildungsduldung, mögliche Probleme und Lösungen bei der Beantragung sowie Praxisbeispiele.

* Für sämtliche Veranstaltungen von ArrivalAid gilt der folgende Einlassvorbehalt: Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, sind von der Veranstaltung ausgeschlossen.